Unesco
Kunst und Malerei

Der Dom, Museo Civico (Stadtmuseum), die Nationale Pinakothek, Museo dell’Opera del Duomo (Dommuseum) und der Museumskomplex Santa Maria della Scala enthalten die wohl berühmtesten Kunstwerke, die Sie in dieser Stadt bewundern können. Diese Werke wurden von Künstlern geschaffen, die die Kunstgeschichte im Laufe der Jahrhunderte wesentlich beeinflusst haben.

 

Neben der Beschreibung jedes einzelnen Kunstwerks stellen wir Ihnen drei besondere Themenrundgänge vor, die die Bereiche "Ernährung und Küche" aufnehmen. Dies war auch das Motto der Weltausstellung Expo in Mailand 2015: "Den Planeten ernähren, Energie für das Leben". Dieses Thema ist nicht nur mit der Expo verbunden, sondern ein fester Bestandteil unserer Tradition und unseres kulturellen Erbes.

 

Diese besonderen Themenrundgänge durch die Stadt führen uns zu weltbekannten künstlerischen Meisterwerken. Somit bietet sich die Gelegenheit, die Museen der Stadt aus einer anderen Perspektive zu besichtigen. Man kann entdecken, wie Küchengeräte und Speisen die Ernährungsgewohnheiten der Menschen (im Alltag oder in gesellschaftlichen Situationen) zum Ausdruck bringen und wie sich diese Gewohnheiten im Laufe der Zeit verändert haben. Das Hauptthema dieser Rundgänge sind daher Ernährung und Nahrungsmittel: Von der Ernte bis auf den Tisch, von der Produktion bis zum Verkauf.

 

Aus dieser ungewohnten Perspektive tritt der Besucher in Küchen und Kantinen der Vergangenheit ein und kann altes Geschirr und Küchengeräte anschauen und somit entdecken, wie man z.B. den Tisch deckte und welche Nahrungsmittel verzehrt wurden.

 

Sie können den Rundgängen allein folgen oder ein Stadtführer kann Sie begleiten, damit Sie Siena genau kennenlernen.

 

 

 

 

 

Load